Hingucker

Selbstversorger-Selbstversuch-Newsletter
August 2016

Selbstversorgertechnisch ist dieses Jahr nicht so unser Jahr: der Garten will nicht so wie er sollte, die Kartoffeln sind winzig, Rosa bekommt keine Ferkel, wir haben nur ein Lamm und unsere Hof-Kastanie wirft jetzt schon ihre Blätter...

Dafür wächst es woanders: das ehemalige DHL-Paketauto bekommt nach zwei Jahren Dienst als Werkstattwagen einen wunderschönen Wohnmobil-Ausbau und das Wollprojekt wird endlich wahr.

Spruchreif: Das Wollprojekt

Seit ich es nicht mehr schaffe, die Wolle meiner eigene Schafe von Hand zu verarbeiten - also so seit 2010 - , mache ich an diesem Thema rum: Verarbeitung von deutscher Wolle in Deutschland.

Es gibt nur noch wenige Firmen in Deutschland, die Wolle verarbeiten und noch weniger, die deutsche Wolle verarbeiten. Und die meisten wollen dafür gleich mehrere hundert Kilo auf einmal. Und am liebsten würde man das ja selber machen, aber dafür braucht es Wissen, Erfahrung und Kapital...

Aber was lange währt, wird endlich gut: diesen Sommer waren auf einmal die richtigen Frauen zusammen, um dieses Projekt zu stemmen. Mit Iris, Elke und Julia starten wir in den ersten Produktionslauf: über 2 Tonnen Rohwolle werden zu Filz, Teppich, Walk, Loden und Düngepellets verarbeitet. Alles noch nicht hier, aber wir arbeiten dran!

Erste Produkte könnt ihr ab Ende September über eine Crowdfunding-Kampagne bekommen. Bis dahin könnt ihr schon mal auf frieda-freuts.de oder elbwolle.de mehr darüber lesen.

Kein Termin: Hoffest fällt dieses Jahr aus!

Wir haben dieses Jahr schon eine ganze Menge mehr als sonst organisiert und gefeiert. Deshalb machen wir dieses Jahr einfach mal Pause mit unserem Hoffest. 

Technisches zum Newsletter

Wollt ihr den Newsletter später noch einmal nachlesen, solltet ihr euch in unsere Newsletter-Verteil-Liste eintragen. Anschließend gibt es das übliche Prozedere mit Bestätigungsmail und -link. Mit eurem Benutzernamen und Passwort könnt ihr euch dann auch auf www.luft.de anmelden und die Newsletter - auch die älteren - noch mal nachlesen.

Wenn ihr eure Mail-Adresse ändern wollt, oder uns eure Post-Adresse mitteilen wollt, könnt ihr hier eure Daten bearbeiten. Und wenn ihr genug von uns habt, könnt ihr hier auch euren Account löschen.

Hat euch unsere Idee vom Selbstversorger-Selbstversuch-Newsletter gefallen, dürft ihr uns auch gerne weiterempfehlen!

Und wenn wir euch mit unserem Newsletter einfach nur auf den Geist gehen: einfach mail an uns, und wir schmeissen euch aus dem Verteiler!