Hingucker

Selbstversorger-Selbstversuch-Newsletter
Mai 2016

Ich bin ein bißchen aus dem Tritt mit unserem Newsletter, tut mir leid!

Irgendwie haben wir das mit unserer externen Arbeit dieses Jahr nicht gut geplant und alles knubbelt sich jetzt. Zum Glück wird der Garten gerade gut von Lucie, unserer Workawayerin, versorgt. Und es wächst ja jetzt endlich wie blöd!

Aktuell: "Shopping hilft, die Welt zu verbessern"?

Das ist der schräge Titel eines neuen Einkaufsführers. Ich hab ihn nicht gelesen, ganz einfach weil mir der Titel als Behauptung in die falsche Richtung geht.

Zum Einem unterscheidet sich im deutschen Sprachgebrauch "Shoppen" von "Einkaufen". Eingekauft werden Dinge, die man braucht: Brot und Butter zum Beispiel und ein Paar Schuhe, weil das Kind rausgewachsen ist. "Shoppen" ist eher eine Freizeitbeschäftigung und man kommt mit Zusätzlichem, oft auch Überflüssigen nach Hause. So gesehen hilft Shoppen die Welt zu verbessern, wenn man es einfach lässt!

Zum Anderen glauben viele, wir könnten mit unserem Konsumverhalten die Industrie/den Markt/die Welt verändern. So eine große "Macht" haben wir Konsumenten gar nicht! Weil wir verführt werden von Werbung, Marketing und einfach auch vom Angebot. Weil viele Branchen einen Großteil ihrer Produktion exportieren, da interessiert der "aufgeklärte" Bürger in Deutschland nicht viel. Weil viele Zusammenhänge komplexer sind und Märkte noch ganz anderen Einflüssen unterliegen. Weil wir keinen schulbuchmäßigen Markt mit Angebot und Nachfrage haben und nie hatten.

Es gibt keine einfachen Lösungen. Aber Transparenz ist schon mal ein guter Maßstab...

Buch-Tipp: Fairarscht

Jetzt doch ein Buch-Tipp: "Fairarscht: Wie Wirtschaft und Handel die Kunden für dumm verkaufen" von Sina Trinkwalder.

Hier gibt es eine Menge Hintergrundinfos zu Öko-Zertifikaten, Fair Trade-Labeln und falsch gelaufenen Marktbeeinflussungen. Leider mag man anschliessend am liebsten gar nicht mehr einkaufen und eine Erlösung für die geplagte "Ich-will's-aber-richtig-machen!"-Seele ist nicht in Sicht. Vielleicht bleibt doch nur das Selbermachen und der Bauer und Handwerker um die Ecke. Da kann man noch sehen, wie es gemacht wird und nachfragen, wo denn die Rohstoffe herkommen.

Termine: Archetag am 5. Juni 2016, 10h - 18h

Der Archetag der Archeregion Flusslandschaft Elbe findet dieses Jahr auf unserem Hof statt. Schwerpunkt ist das Thema "Geflügel". Ausserdem gibt es viele Stände mit guten Sachen von Archetieren, viele Infos und schöne Dinge für Haus und Hof. Um den großen und kleinen Hunger kümmern sich Atze & Keule.

 

Technisches zum Newsletter

Wollt ihr den Newsletter später noch einmal nachlesen, solltet ihr euch in unsere Newsletter-Verteil-Liste eintragen. Anschließend gibt es das übliche Prozedere mit Bestätigungsmail und -link. Mit eurem Benutzernamen und Passwort könnt ihr euch dann auch auf www.luft.de anmelden und die Newsletter - auch die älteren - noch mal nachlesen.

Wenn ihr eure Mail-Adresse ändern wollt, oder uns eure Post-Adresse mitteilen wollt, könnt ihr hier eure Daten bearbeiten. Und wenn ihr genug von uns habt, könnt ihr hier auch euren Account löschen.

Hat euch unsere Idee vom Selbstversorger-Selbstversuch-Newsletter gefallen, dürft ihr uns auch gerne weiterempfehlen!

Und wenn wir euch mit unserem Newsletter einfach nur auf den Geist gehen: einfach mail an uns, und wir schmeissen euch aus dem Verteiler!